Elternbrief zum Schuljahresende 18/19

30. Juni 2019

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

Zwischenablage02

zum Schuljahresende möchten wir die Gelegenheit ergreifen, einen kleinen Rückblick auf das Schuljahr zu werfen:
– Wir verabschieden uns von ca. 40 Absolventen des Mittleren Abschlusses, die alle ambitionierte Pläne für die Zukunft haben. Außerdem verlassen uns 30 Schüler mit bestandenem Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss, die alle in eine Ausbildung übergehen. Wir wünschen euch für die Zukunft viel Erfolg!
– Wir verabschieden uns von zwei tollen 4. Klassen!
– Das Projekt „bunTesland! unter der Leitung von Frau Hoffmann und Frau Hennig brachte in Zusammenarbeit mit dem Jugendtreff, der Gemeinde Bornhöved, dem SV Quellenhaupt und der Wohngemeinschaft Schneider ein sensationelles Musical auf die Bühne.
– Die 4. und 7. und 9. Klassen führten erlebnisreiche Klassenfahrten durch.
– Die 4. Klassen absolvierten erfolgreich ihre Fahrradprüfung.
– Alle Schüler der Sventana-Schule beteiligten sich munter und engagiert an der Projektwoche.
– Über 75 Sventana-Schüler nahmen am „Night Run“ teil und wurden erster in der Gruppenwertung!
– Einige Schülerinnen und Schüler haben es bis zur Landesmeisterschaft im Schwimmen geschafft. Dafür möchten wir uns für den Einsatz von Frau Sandau recht herzlich bedanken.

Im kommenden Schuljahr warten wieder die Einschulungen auf uns, denen wir mit Freude entgegen sehen.
Am Dienstag, 13.08.2019, begrüßen wir die neuen 5t-Klässler in unserer Schule.
Am Mittwoch, 14.08.2019, werden wir auch zwei 1. Klassen einschulen.

weiter…

Den Abschluss in der Tasche

26. Juni 2019

Von Detlef Dreessen, Segeberger Zeitung vom 24.06.2019

Viele Sventana-Schüler streben höhere Abschlüsse an – Berufsvorbereitung spielt große Rolle

Laura Jörs

Bornhöved. 45 Erste allgemeinbildende Schulabschlüsse (ESA), gut 40 Mittlere Schulabschlüsse (MSA) und zehn externe Schüler, die sich außerhalb der Sventana-Schule auf ihren ESA vorbereitet hatten und die Prüfungen in der Gemeinschaftsschule ablegten, waren in Bornhöved zu feiern. Schick zurecht gemacht versammelten sich Schüler, Lehrer, Eltern und Vertreter des Schulverbandes für den großen Tag in der Mensa.

Die meisten der knapp 100 Schüler, die ihr Abschlusszeugnis entgegennahmen, werden weiter zur Schule gehen, berichtete Schulleiterin Bettina Becker. So auch Laura-Luisa Jörs (16) aus Tensfeld. Sie wurde mit einem Notendurchschnitt von 1,4 Jahrgangsbeste Schulabgängerin der 10. Klassen. Sie will an der Trappenkamper Richard-Hallmann-Schule ihr Abitur ablegen. Danach kann sie sich „etwas im Bereich der Medizin“ vorstellen.

weiter…

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss

21. Juni 2019

Mit herzlichen Glückwünschen wurden den Schulabgängern der Klassenstufen 9 und 10 am Freitag, den 21. Juni 2019, an Sventana-Schule ihre Zeugnisse überreicht. Entlassschüler, Absolventen, Eltern, Lehrer und zahlreiche Gäste fanden sich in der geschmückten Aula der Schule ein, um die Abschlüsse gebührend zu feiern.

homepage

Foto: Sventana-Schule Bornhöved

In der würdigen und musikalischen Feierstunde überreichte die Schulleiterin Frau Bettina Becker mit persönlichen Worten jedem Abschlussschüler die Abschlusszeugnisse.

weiter…

Klima ohne Grenzen

12. Juni 2019

Schülerstimmen zum Vortrag „Klima ohne Grenzen oder die Verantwortung in der Freiheit“ von Siegfreid Wittenburg

Zwischenablage01

Download: Einladung zum Vortrag

Der Vortrag handelte im Grunde genommen nur davon, wie sich die Politik der DDR über die Jahre aufgebaut hat. Siegfried Wittenburg erzählte sehr viel über sein Leben und machte einen guten Eindruck. Der Vortrag war zwar sehr gut vorbereitet, enthielt aber viele Sachen, die wir schon im Unterricht gehabt haben. Außerdem war relativ wenig über unser Klima im Vortrag vorhanden.
Er hat sehr gut und viel vorgetragen, aber er ist öfter mal vom Thema abgewichen und hat von seinem Sohn gesprochen.
Zusammengefasst:
Der Vortrag war gut vorgetragen und es wurden auch viele Themen genannt. Dennoch wurde über das eigentliche Thema „Klima“ nur wenig erzählt, Umweltkatastrophen wie Tschernobyl aber erwähnt.

Mika, Marten, Thora, Marcel

weiter…

„500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“

6. Juni 2019

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir möchten uns dafür bedanken, dass Sie das Projekt  „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“ so zahlreich unterstützt haben.